DIE FRANZÖSISCHE GÖTTIN EROBERT WIEN: ÜBER 60 HISTORISCHE MODELLE DER LEGENDÄREN DS SORGEN FÜR EINEN REKORD

download-pdf
download-image
download-all
Mo, 28/09/2015 - 16:34
Gleich zwei runde Geburtstage sorgten am Samstag, 26. September 2015 für einen Rekord in Wien: Auf der 150 Jahre alten Ringstraße zeigten sich 60 historische Modelle der legendären DS gemeinsam mit der Neuauflage der rollenden Göttin.

„Man muss wirklich genau hinschauen, um zu merken, dass man noch in Wien ist. Auf den ersten Blick sieht die historische Ringstraße heute fast wie Paris aus“, freute sich Gilles Camincher, PSA Generaldirektor Österreich und Schweiz, am Samstag beim glanzvollen Jubiläumsevent für die französische DS. Die rollende Göttin aus Frankreich feiert heuer ihren 60. Geburtstag und dafür gibt es kaum einen passenderen Ort als die Prunkstraße, die in diesem Jahr ihren 150. Geburtstag begeht. Grund genug für hunderte Fans der Göttin, beim Anblick von 60 historischen Modellen ins Schwärmen zu geraten und zugleich einen Blick auf die neuen Modelle der Marke zu werfen.

Mit einer eindrucksvollen Ehrenrunde um den Ring präsentierten sich die historischen Fahrzeuge gemeinsam mit den aktuellen Modellen der Marke DS Automobiles. DS 3, DS 3 Cabrio, DS 4 und DS 5 ließen die Herzen der Fans höherschlagen, die sich bei Probefahrten vom Savoir-vivre der französischen Premiummarke überzeugen konnten. Besonders der DS 5 sorgte bei den zahlreichen Probefahrten für große Aufmerksamkeit.

„Wir sind überwältigt vom Andrang der DS Liebhaber. Sie unterstreichen die Strahlkraft der Marke, die sich im neuen Kleid präsentiert und an ihre wunderbare Geschichte anschließt“, erklärte Cornelius Grzimek, Direktor von Citroën und DS Österreich.

Fans umrunden mit ihrer DS die Ringstraße

Auch Wiens Prominenz ließ sich den Auftritt der „Déesse“ (französisch „Göttin“) trotz kühlen Herbstwetters nicht entgehen: Der Einladung von Citroën und DS Österreich folgten Opernstar Clemens Unterreiner, Sängerin Dorretta Carter und viele mehr, um das Jubiläum gebührend zu feiern. Hunderte Fans genossen im Anschluss an den Ringkorso erlesene DJ-Tunes und prickelnde Erfrischungen von Laurent Perrier sowie Köstlichkeiten der beliebten Foodtrucks von NENI, HY Kitchen und von Road Crêpe und ließen den Tag der Göttin gemeinsam ausklingen.

„Unser großer Dank gilt dem Citroen DS Club Österreich, der den Ringstraßen Korso mit 60 historischen DS Modellen – ein Rekord! – mit seinem unermüdlichen Einsatz und Engagement überhaupt erst möglich gemacht hat“, so Nora Mautner Markhof, Pressesprecherin Citroën und DS Österreich.
Scroll