DS AUTOMOBILES UND VIRGIN RACING KÜNDIGEN PARTNERSCHAFT IN DER FIA-FORMEL-E-MEISTERSCHAFT AN

download-pdf
download-image
download-all
Mo, 29/06/2015 - 16:28
Das Virgin Racing Formula E Team um Sir Richard Branson und die Marke DS Automobiles, vertreten durch Yves Bonnefont, Generaldirektor der Marke DS Automobiles, kündigen heute eine Partnerschaft und die Gründung des DS Virgin Racing Teams an, das noch vor der FIA-Formel-E-Saison 2015/16 seine Arbeit aufnehmen wird.

Die Marke DS Automobiles bringt über die Abteilung Motorsport ihre technologische Expertise in der Entwicklung von Rennwagen in die neue Partnerschaft ein. Virgin Racing Engineering steuert seine strategische Erfahrung bei. Ziel ist es, dem neuen Team Rennerfahrung sowie Expertise in der Entwicklung und Integration mitzugeben, sodass es auf höchstem Niveau konkurrenzfähig wird und Rennen gewinnen kann.

Alex Tai, Leiter des Virgin Racing Teams, sagt über die Partnerschaft: „Unsere Zusammenarbeit mit der Marke DS Automobiles ist nicht nur eine Partnerschaft zweier einzigartiger Marken. Sie zeigt, dass wir die FIA-Formel-E-Meisterschaft gewinnen wollen. Sie unterstreicht zudem unseren Anspruch, in der Formel E an der Spitze neuer Technologien zu stehen. Damit leisten wir einen Beitrag zum Technologietransfer in die Serienfahrzeuge.“

Sir Richard Branson, Gründer der Virgin Group, fügt hinzu: „Ich bin sehr froh darüber, dass Virgin Racing mit der Marke DS Automobiles einen bedeutenden Partner gewinnen konnte. In der ersten Saison sorgte die Formel E für Rennen, die spannend, spektakulär und nah am Publikum waren – Rennen, in denen fast alle Teams gewinnen konnten. Jetzt freue ich mich auf eine Fortsetzung in der zweiten Saison mit unserem neuen Partner, der Marke DS Automobiles. Unser Ziel ist es, einige Rennen zu gewinnen. Es freut mich sehr, dass Virgin Racing einen wichtigen Beitrag in der Formel E leisten kann. Denn deren Aufgabe ist es, die großen Automobilhersteller für den Motorsport zu gewinnen, damit die Technologie aus der Formel E auch in Serienfahrzeuge einfließt. Diese Partnerschaft wird zweifellos ein großer Erfolg werden, sowohl auf der Rennstrecke als auch in ihrer Rolle als Katalysator für die Entwicklung der Elektrofahrzeuge der Zukunft.“

Yves Bonnefont, Generaldirektor der Marke DS Automobiles, erklärt: „Das Engagement der Marke DS Automobiles in der FIA-Formel-E-Meisterschaft mit unserem Partner Virgin Racing steht vollkommen in Einklang mit der Positionierung der Marke. Wir teilen voll und ganz die Werte der Formel E: Spitzentechnologie und Nähe zum Publikum. Die Erfahrungen, die wir in den Rennen sammeln werden, sollen maßgeblich dazu dienen, unsere Technologie im Dienste unserer Kunden zu verbessern.“
Scroll