DS 7 CROSSBACK: ERSTES DS MODELL EINER NEUEN GENERATION | Medien DS Österreich

DS 7 CROSSBACK: ERSTES DS MODELL EINER NEUEN GENERATION

download-pdf
download-image
download-all
Mo, 18/12/2017 - 15:00
(323 Ansichten)

„DS Automobiles erlebt eine aufregende Zeit. Die Marke, die am 1. Juni 2014 in Paris offiziell gegründet wurde, lässt die Tradition des französischen Premium-Automobils aufleben. Hierfür setzt sie auf Mut, Spitzentechnologien und herausragende Kundenerlebnisse. Seit drei Jahren arbeiten die Mitarbeiter von DS Automobiles mit großer Leidenschaft daran, die Vision zu verwirklichen.

Sie arbeiten daran, indem sie einzigartige DS Modelle entwickeln. Der DS 7 CROSSBACK ist das erste Modell der neuen Generation, ein Fahrzeug, das seit der Gründung von DS Automobiles als eigenständige Marke Form angenommen hat. Seine Proportionen, seine raffinierte Persönlichkeit, seine innovativen Technologien bringen auf perfekte Weise zum Ausdruck, wohin wir mit der Marke DS steuern wollen.

Der DS 7 CROSSBACK wird in der innovativen Multichannel-Vertriebswelt von DS Automobiles angeboten. Mit der Eröffnung von digitalen Schauräumen und DS Stores bieten wir unseren Kunden ein einzigartiges Erlebnis. Die Verkaufsstellen sind keine herkömmlichen Händlerbetriebe. Sie sind gestaltet wie hochwertige Geschäfte. In ihnen setzt der Kunde seine digitale Erfahrung nahtlos fort. Mit Hilfe der Technologie DS Virtual Vision kann er die Fahrzeugmodelle in 3D konfigurieren. Kontinuierlich eröffnen DS Stores rund um die Welt. Im Januar 2018 wird deren Zahl 400 betragen.

Mit unseren Programmen wie ONLY YOU oder DS Rent (jeweils verfügbar je nach Land), welches dem Kunden die Möglichkeit gibt, jederzeit ein DS Modell seiner Wahl zu mieten, offerieren wir einzigartige Leistungen. Mit DS Club Privilèges und der Anwendung MyDS schaffen wir ein besonderes Kundenerlebnis.

Blicken wir heute auf den Beginn der DS Welt zurück, stellen wir fest, dass wir etwas wirklich Neues auf den Markt gebracht haben. DS Automobiles handelt wie ein agiles Start-up-Unternehmen innerhalb eines großen Konzerns. Die Marke wurde von leidenschaftlichen Teams gegründet und ausgebaut. Drei Jahre Arbeit werden heute sichtbar. Wir werden belohnt, wenn sich die ersten Kunden an das Steuer des DS 7 CROSSBACK setzen. Dann schlagen wir gemeinsam ein neues Kapitel in der Geschichte auf als die Marke, welche die Erwartungen der Kunden im 21. Jahrhundert erfüllt.“

Yves Bonnefont, Generaldirektor DS Automobiles



DS 7 CROSSBACK: DER NEUE INTERNATIONALE SUV VON DS AUTOMOBILES

Der DS 7 CROSSBACK verkörpert die neue Dynamik der DS Modellpalette. Mit exklusivem Design, herausragendem Komfort und Spitzentechnologien setzt der neue SUV Maßstäbe. Der DS 7 CROSSBACK ist das gelungene Ergebnis der umfangreichen Expertise der Ingenieure und Designer der Marke. „In dreißig Jahren in der Automobilindustrie habe ich viele Markteinführungen erlebt“, so Eric Apode, Direktor Produkt und Entwicklung von DS Automobiles.Mit dem DS 7 CROSSBACK ist es anders, ich spüre wahre Aufbruchsstimmung. Ich kann es kaum erwarten, das Fahrzeug auf der Straße zu sehen, überall auf der Welt. Mit unserer neuen Marke und unseren innovativen Produkten werden wir neue Kunden begeistern. Das ist extrem spannend.“

DS Automobiles verkörpert einzigartiges französisches Know-how. Die Marke verbindet Raffinesse, die sich durch edle Materialien und handwerkliche Exzellenz ausdrückt, mit innovativen Technologien. Eric Apode und seine Teams verantworten die Markteinführung von sechs neuen Modellen in sechs Jahren. Das erste DS Modell der neuen Generation gehört zum begehrten Segment der SUV. „In allen Ländern, in denen die Nachfrage nach Premium-Fahrzeugen hoch ist, hat der SUV im C-Segment das größte Absatz- und Ertragspotential“, fügt Eric Apode hinzu. „Es lag auf der Hand, dass unser erstes Modell der DS 7 CROSSBACK sein würde“.

Neue Maßstäbe

Der DS 7 CROSSBACK ist das neue Flaggschiff von DS Automobiles. Der neue SUV wird in Europa sowie in Asien produziert und in allen Ländern angeboten, in denen die Marke vertreten ist. Der DS 7 CROSSBACK lässt die Designmerkmale der zukünftigen Modelle erahnen: großzügige Proportionen, puristisches, einzigartiges Design. „Wir sprechen Kunden an, die ihre Persönlichkeit zum Ausdruck bringen möchten und neue Eindrücke erleben wollen“, erklärt Eric Apode.Unser Ziel war, das Augenmerk auf unsere Eigenschaften zu richten, unsere Persönlichkeit hervorzuheben und unseren Kunden zahlreiche Personalisierungsmöglichkeiten zu bieten. Somit erfüllen wir ihre Erwartungen. Unsere Kunden sind auf der Suche nach neuen automobilen Erfahrungen, sie sind sehr gut über das Produktangebot am Markt informiert, sie kaufen nicht einfach ein Auto. Sie wollen sich hervorheben, ihre gesellschaftliche Stellung, ihren Erfolg, ihre einzigartige Persönlichkeit zum Ausdruck bringen. Sie entscheiden sich für ein DS Modell, sie blicken in die Zukunft.“

Elektrifizierung auf breiter Front

Mit der zukünftigen Hybridversion DS 7 CROSSBACK E-Tense 4X4 stellt DS Automobiles noch mehr Exklusivität und Spitzentechnologie in den Vordergrund. Die Elektrifizierung der DS Modellpalette steht im Mittelpunkt der Strategie der Marke. Für jedes Modell wird von nun an eine Hybridvariante oder eine rein elektrisch angetriebene Version angeboten.

Der DS 7 CROSSBACK wird als erstes Modell der Marke DS als Hybridvariante verfügbar sein. Im Jahr 2025 werden Hybridvarianten und rein elektrisch angetriebene Versionen mehr als 30 Prozent der DS Modellpalette ausmachen.

„Über jede kaufmännische Betrachtung hinaus verkörpert der DS 7 CROSSBACK ein wunderbar menschliches, wirtschaftliches, industrielles Abenteuer“, fasst Eric Apode zusammen. „Das Fahrzeug ist das Ergebnis jahrelanger Arbeit. Es ist uns gelungen, in Bezug auf Design und Technologien unser Traumfahrzeug zu entwickeln. Hierfür konnten wir auf unser reichhaltiges Erbe zurückgreifen. Wir führen den von der DS aus dem Jahr 1955 geerbten Wert Innovation fort. Wie die ursprüngliche DS steht der DS 7 CROSSBACK für Fahrkomfort, Gelassenheit und Fahrvergnügen. Der SUV von DS Automobiles gehört zu den Besten in seinem Segment. Er ist die gelungene Mischung aus französischer Handwerkskunst und innovativen Technologien.“

 

AUSSENDESIGN: LEIDENSCHAFT, HÖCHSTE ANSPRÜCHE, MUT UND TEAMARBEIT

Das Projekt DS 7 CROSSBACK beginnt schon kurz nach der Gründung von DS Automobiles als eigenständige Marke. Noch vor den ersten Zeichnungen werden in enger Zusammenarbeit mit der Engineering-Abteilung die wichtigen Merkmale erarbeitet. Es geht darum, das Beste aus der technischen Plattform herauszuholen. Die Proportionen des Fahrzeugs sollen das starke Design hervorheben. Entworfen wird der DS 7 CROSSBACK im Rahmen eines internen Wettbewerbs. Fünf Designer zeichnen ihre Vision des DS 7 CROSSBACK. DS Automobiles wählt zwei Entwürfe aus. Dann beginnt eine aufwendige, digitale Bearbeitung beider Zeichnungen. Zwei maßstabgetreue Modelle aus Ton werden angefertigt und es wird unter beiden Vorschlägen endgültig entschieden.

Die Mitarbeiter von DS Automobiles, das Projektteam, die Ingenieure und Entwickler arbeiten von nun an gemeinsam an einem einzigen Projekt. Der DS 7 CROSSBACK ist das erste Modell, das vollständig von DS Automobiles als eigenständige Marke entwickelt wurde. Ende 2014 legen die Teams die optimalen Abmessungen und Proportionen fest: Länge 4,57 Meter, Breite 1,89 Meter, Höhe 1,62 Meter. Im Juni 2016 fahren die ersten Prototypen aus dem Werk.

Neuer, moderner Stil

Der DS 7 CROSSBACK wurde auf dem Genfer Automobilsalon 2017 vorgestellt. Sämtliche Designmerkmale sind das Ergebnis jahrelanger Entwicklungsarbeit. Der SUV der neuen Generation spiegelt die gesamte Expertise von DS Automobiles wider und lässt die künftigen Modelle erahnen. Der DS 7 CROSSBACK übernimmt die Frontpartie des Concept Cars DS Divine. Sie hebt den selbstbewussten, stattlichen Auftritt der Marke hervor, unterstreicht ihre Raffinesse und den Einsatz von Spitzentechnologien. Die Technologie DS Active LED Vision ist der beste Beweis dafür. Die Scheinwerfer mit LED-Modulen, die sich um 180 Grad drehen, verkörpern den avantgardistischen Geist von DS Automobiles. Sie schenken hohen Fahrkomfort und steigern die Sicherheit. Das einzigartige optische Erlebnis sucht in dem Segment seinesgleichen. Unverwechselbar sind auch die Rücklichter, deren Design an Schuppen erinnert. Sie verleihen dem DS 7 CROSSBACK einen einzigartig tiefen Blick.

Der DS 7 CROSSBACK besitzt sämtliche Merkmale eines SUV: Die ausgewogene Silhouette, die breite Spur und die lange, profilierte Haube sind Ausdruck starker Leistung und kräftiger Ausstrahlung. Die schlichten, skulpturierten, sinnlichen Formen verleihen dem DS 7 CROSSBACK einen besonderen Auftritt. Die dynamische Linienführung hebt die starke Persönlichkeit hervor. Der DS 7 CROSSBACK eröffnet eine neue Ära, die den einzigartigen Charakter der DS Modelle in den Vordergrund stellt.

 

 

DREI FRAGEN AN THIERRY MÉTROZ, Direktor Design DS Automobiles

Der DS 7 CROSSBACK ist das erste Modell von DS Automobiles als eigenständige Marke und lässt künftige Modelle erahnen. Haben Sie die künftigen Modelle zur gleichen Zeit gezeichnet, um die stilistische Einheit zu bewahren?

So einfach ist es nicht. Als wir 2014 den DS 7 CROSSBACK entwarfen, hatten wir klare Vorstellungen von Außen- und Innendesign, Farben und Materialien. Aber wir entwickelten zur gleichen Zeit unser Concept Car DS Divine, das uns ermöglicht hat, die Wirkung „maßstabgetreuer“ Designelemente auf das breite Publikum zu testen. Der DS 7 CROSSBACK übernimmt übrigens viele Designelemente des DS Divine. Stehen beide Fahrzeuge nebeneinander, wird schnell deutlich, dass sie dieselben stilistischen Merkmale besitzen, vor allem die Frontpartie. Mut gehört zu den Grundwerten unserer Marke. Es gibt kein besseres Beispiel als das Wagnis, die Designelemente eines Concept Cars in die Großserie zu übernehmen!

Welche Merkmale haben das grundlegende Design des DS 7 CROSSBACK beeinflusst, und wie haben Sie Abmessungen und Proportionen festgelegt?

In der Entwicklungsphase des DS 7 CROSSBACK waren Schaumstoffmodelle der erste Schritt, um die optimale Größe herauszufinden. So entstehen schnell Gegenstände, mit denen Sie leicht Abmessungen, Spurweite, Radstand, Länge der Motorhaube und Größe der Räder testen können. Ein gelungenes Design hängt zu 70 Prozent davon ab, ob Sie die richtigen Proportionen gewählt haben. Wir haben hierfür viel Zeit investiert. Aus diesem Grund besticht der DS 7 CROSSBACK durch eine dynamische, skulpturierte Linienführung und optimale Proportionen.

Inwiefern haben Sie sich von der DS von 1955, die DS Automobiles als Erbin bezeichnet, in der Entwicklung des DS 7 CROSSBACK inspirieren lassen?

Es gibt keine unmittelbare Design-Verwandtschaft, kein Retro-Design bei DS Automobiles. Dennoch verkörpert die legendäre, ursprüngliche DS den avantgardistischen Geist der Marke. Herkömmliche Konventionen in Frage zu stellen, immer einen Schritt voraus zu sein – das ist unser Antrieb, unsere Herausforderung. Wir wollen, dass alle unsere neuen Modelle eine Eigenschaft bieten, die in der automobilen Landschaft einzigartig ist. Ein gutes Beispiel hierfür sind die Scheinwerfer und Rücklichter des DS 7 CROSSBACK sowie unzählige weitere Details und Ausstattungen im Innenraum.

 

 

ENTWICKLUNG: HANDWERKSKUNST IM DIENSTE DER INDUSTRIE

In der Auswahl an Farben und Materialien vertraut der französische Automobilhersteller auf Experten in ihrem Gebiet: Sattler, Designer, Innenarchitekten, Koloristen, Ingenieure. Jedes Detail außen und innen wurde mit großer Sorgfalt ausgesucht, damit der zukünftige Besitzer des DS 7 CROSSBACK sich der hohen Qualität erfreuen kann.

„Wir wählen die Materialien in Abstimmung mit der Fahrzeugpositionierung, der Zielgruppe und der Stimmung, die wir erzielen möchten, aus“, erklärt Sabine Le Masson Pannetrat, Leiterin Design Farben und Materialien DS Automobiles. Zu Beginn setzen wir uns wenige Grenzen, weil das Ziel ist, über die Grenzen hinauszugehen, auch wenn wir den Anforderungen des technischen Lastenheftes gerecht werden müssen. Haben die Designer Materialien ausgewählt, werden diese von der technischen Abteilung auf eine harte Probe gestellt, um zum Beispiel die Widerstandsfähigkeit gegen Licht und Abrieb zu testen. Wir versuchen, so kreativ zu sein wie möglich. Dennoch ist in der automobilen Welt nicht alles möglich. Also filtern wir in Partnerschaft mit unseren Zulieferern sowie anhand unserer Erfahrungen die besten Lösungen heraus. Wir bewegen uns zwischen Rationalität und Einfallsreichtum.“

Über die Grenzen hinausgehen

Der DS 7 CROSSBACK besticht durch raffinierte Merkmale wie die Perlenstickerei „Point Perle. Das aufwendig gestickte Perlenmuster aus der Pariser Haute Couture ziert das Armaturenbrett und die Sitze. Die Ingenieure von DS Automobiles und die Zulieferer haben vier Jahre an der technischen Validierung (Prüfung von Abrieb und Reibung) gearbeitet. Ein solches Verfahren ist einzigartig in der automobilen Welt. Die Holzverarbeitung ist ein weiteres exklusives Merkmal des DS 7 CROSSBACK. Der SUV besticht mit weit mehr Holzelementen als in diesem Segment üblich. Zudem lässt die Holzart eine schräge Verarbeitung der Maserungen zu. Dies setzt hohe Expertise des Designzentrums von DS Automobiles wie von den Zulieferern voraus. „Holz ist schwer zu verarbeiten. Das Material ist sehr empfindlich gegen Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen“, erläutert Sabine Le Masson Pannetrat. „Da uns wenig lackierte Hölzer und eine offenporige Verarbeitung wichtig sind, mussten wir ein strenges Auswahlverfahren aufsetzen, um das Beste für unsere Kunden herauszuholen.“

Dutzende Kombinationen aus Materialien und Farben werden getestet. Die Auswahl erfolgt in verschiedenen Phasen: In der Orientierungsphase werden grundsätzliche Eigenschaften hervorgehoben, dann folgt die Auswahlphase. Sie erfolgt durch Ausschluss, um die Zahl der möglichen Lösungen zu verringern. Schließlich treffen die Experten der Marke gemeinsam die endgültige Entscheidung. Als Basis dienen Prototypen in echter Fahrzeuggröße. „Sie spielen vor allem in der Auswahl von Außenlackierungen eine große Rolle“, unterstreicht Sabine Le Masson Pannetrat.Je nach Fahrzeuggröße wirken sie ganz anders“. Passend zu den neun Karosserielackierungen stehen fünf unterschiedliche Welten, die DS Inspirationen genannt werden, zur Auswahl.

– In der DS Inspiration Bastille harmonieren Chromelemente perfekt mit dem schwarz lackierten Kühlergrill. Der Innenraum besticht durch besondere Dekorlelemente in Bronze und die Stoffbezüge in Perruzi-Bronze, das Multifunktionslenkrad in Nappa-Leder, Lehnen und Türgriffe in Kunstleder sowie die Verzierung (Guillochieren) an der Mittelkonsole.

– Die DS Inspiration Performance Line steht für Sportlichkeit und Eleganz. Chromelemente, das Emblem DS Performance Line (an den Türen, auf der Motorhaube) und die 19-Zoll-Räder bringen die Karosserie zur Geltung. Das abgeflachte Lenkrad ist mit Alcantara bezogen, die Sitzbezüge mit Alcantara/Kunstleder. Die Teppiche DS Performance Line und Aluminium-Pedale betonen den sportlichen Charakter.

– Die DS Inspiration Rivoli ist eine Hommage an die berühmte Pariser Straße Rue de Rivoli. Außen heben Chromleisten den DS 7 CROSSBACK hervor. Innen ist der Regler auf dem zentralen Bildschirm in Kristallglas eingefasst. Motive aus Aluminium (Guillochieren) zieren die Mittelkonsole. Die elektrisch verstellbaren Sitze sind mit genarbtem Leder bezogen. Sobald der Motor startet, dreht sich die exklusive Uhr B.R.M. R180 um sich selbst.

– Die DS Inspiration Opéra trägt den Namen eines bedeutenden Ortes der französischen Hauptstadt. Spezielle Embleme und Chromelemente bringen die Karosserie zur Geltung. Perlenstickerei aus der Haute Couture ziert die Sitze in Nappa-Leder, das Armaturenbrett und die Türtafeln mit patiniertem Muster. Sitzheizung, beheizbare Windschutzscheibe, die exklusive, um sich selbst drehende Uhr B.R.M. R180 und das Navigationssystem „DS Connect Nav“ mit Digitalradio sind weitere besondere Merkmale der DS Inspiration Opéra.

– Die DS Inspiration Faubourg wartet mit den edelsten Materialien wie Leder und Ebenholz auf. Die puristische, elegante Ausstattungslinie strahlt Wohlbefinden und Raffinnesse aus. Sie trägt den Namen Faubourg als Hommage an die berühmte Pariser Straße Faubourg Saint-Honoré, Hochburg von Luxus und Kunst. Dort befinden sich zahlreiche Botschaften sowie der Élysée-Palast, der Wohnsitz des französischen Staatspräsidenten. Der DS 7 CROSSBACK E-Tense 4x4 mit Plug-In-Benzin-Hybrid-Motor wird als erstes Modell der Marke DS ab 2019 in der DS Inspiration Faubourg verfügbar sein.

Lederverarbeitung und Guillochieren: Zwei Markenzeichen von DS Automobiles

DS Automobiles beschäftigt zahlreiche der besten Handwerksmeister Frankreichs. Die Sattlermeister begleiten ein Projekt von Anfang bis Ende. Sie vereinen Handwerkskunst und automobile Expertise. Ihnen stehen genarbtes, glattes oder patiniertes Leder, das auch „Art Leather“ genannt wird, zur Verfügung. Dank Partnerschaften mit Zulieferern, die sonst Premium- und Luxusmarken beliefern, kommen die edlen Materialien im Innenraum der exklusivsten Fahrzeuge der DS Modellpalette wie dem DS 7 CROSSBACK vorzüglich zur Geltung. Manchmal stellen die Designer der Marke den Zulieferern neue Ideen in der Materialauswahl und -verarbeitung vor. Das Leder, das die Sitze mit Bracelet-Finish schmückt, wird zum Beispiel von einem Zulieferer als Rohmaterial geliefert und von einem anderen Zulieferer verarbeitet.

Eine weitere Expertise von DS Automobiles ist das Guillochieren. Das Handwerk des Kunstdrechselns aus dem 16. Jahrhundert ziert Oberflächen mit verschlungenen, geometrischen Figuren. Wegen der großen Komplexität ist diese Art der Veredelung hochwertigen Uhren vorbehalten. DS Automobiles führt sie in die automobile Welt ein. Die DS Inspiration Opéra etwa besticht durch die Verzierung „Clous de Paris“. Bei dem Guillochieren entstehen kleine quadratische Noppen, die auch Hufnagelmuster genannt werden. Die spezielle Gravur „Clous de Paris“ setzt das raffinierte, perfekt abgestimmte Interieur gekonnt in Szene.

 

LEBEN AN BORD: HERAUSRAGENDER KOMFORT UND GROSSZÜGIGER INNENRAUM

Während der gesamten Entwicklung des Innenraums lag das Augenmerk auf Liebe zum Detail und hervorragender Qualität. Die Ingenieure von DS Automobiles haben das Interieur wie ein Wohnzimmer entworfen. Das Raumangebot, das Wohlbefinden, die praktischen Eigenschaften, die Schalldämmung und die Konnektivität entsprechen den hohen Anforderungen des DS 7 CROSSBACK.

Der neue SUV von DS Automobiles setzt Maßstäbe in seinem Segment mit einem Sitzkomfort, der seinesgleichen sucht. Die Sitze sorgen für optimalen Halt, auch auf langen Reisen. Schaumstoffe mit hoher Dichte filtern die Fahrbahnunebenheiten besser und behalten auch nach vielen Kilometern ihre ursprüngliche Form. Die Vordersitze sind auf Wunsch beheizbar und mit Massage- und Belüftungsfunktion ausgestattet. Zudem sind sie serienmäßig vorn und hinten elektrisch einstellbar, damit das Reisen noch erholsamer wird.

Ruhe bitte, wir fahren!

Der DS 7 CROSSBACK legt von der Basisversion an das Augenmerk ganz bewusst auf Schalldämmung. Hochwertige Dämmmaterialen wurden zwischen Motor und Innenraum, in den Radhäusern, unter der Motorhaube, bei der Türverkleidung, im Fahrzeughimmel und im Bereich der Innenraumteppiche angebracht. Zudem können die Seitenfenster mit Verbundsicherheitsglas ausgestattet werden. Das Angebot ist einzigartig in dem Segment.

Pures Klangerlebnis und Konnektivität

Die Marke DS hat in Partnerschaft mit FOCAL®, dem französischen Marktführer für High Fidelity Lösungen, ein hochwertiges Hi-Fi Premium-Audiosystem entwickelt. Bis zu 14 Lautsprecher sind sorgfältig im Innenraum verteilt. Die Ingenieure und Designer von DS Automobiles und FOCAL® haben die Architektur des Innenraums gemeinsam an die hohen Anforderungen akustischer Perfektion angepasst. Durch die detailreiche, räumliche Wiedergabe tauchen die Insassen in eine hochwertige Klang-Welt.

Der DS 7 CROSSBACK bietet die neuesten Konnektivitätstechnologien. In der Entwicklungsphase haben die Ingenieure kontinuierlich alle neuen Konnektivitätsanforderungen berücksichtigt. Das vernetzte Navigationssystem bietet unter anderem Verkehrsverhältnisse in Echtzeit und den Wetterbericht. Dank der Anwendungen Apple CarPlay und Mirror Link® können die Funktionen des Smartphones auf dem Fahrzeugbildschirm genutzt werden.

Sinn für praktische Eigenschaften

Der DS 7 CROSSBACK besticht durch sein herausragendes Raumangebot. Zahlreiche, gut zugängliche Ablagen sind überall im Innenraum verteilt. Schon in der Entwicklungsphase standen praktische Eigenschaften im Mittelpunkt, da sie mit hohem Komfort einhergehen. Allen Passagieren stehen eigene Stauräume zur Verfügung. Dort werden persönliche Gegenstände aufbewahrt, die in einer Zeit intensiver Konnektivität ständig mehr werden.

 

 

DREI FRAGEN AN XAVIER SAVIGNAC, Direktor Projekt DS 7 CROSSBACK

Welche Komfort-Kriterien haben Sie für den DS 7 CROSSBACK festgelegt?

Sie sind das Ergebnis der gemeinsamen Arbeit sämtlicher Abteilungen von DS Automobiles. Eine große Rolle übernehmen die Mitarbeiter des Designzentrums. Sie beobachten Gesellschaftsentwicklungen und haben ein feines Gespür für die Modelle, Ausstattungen und Dienstleistungen, die bei den Kunden gefragt sind. Natürlich überprüfen wir danach anhand von Marketing-Umfragen, ob wir mit diesen Trends richtig liegen. Durch visionäre Ideen wollen wir den Erwartungen unserer Kunden gerecht werden. Für den Innenraum waren wir uns von vorneherein einig. Wir wollten herausragenden Komfort mit bester Konnektivität und großzügigem Raumangebot vereinen.

Hat sich die Ausstattung des Innenraums auf die Außenabmessungen ausgewirkt?

Das Lastenheft schreibt selbstverständlich vor, dass wir das bestmögliche Gleichgewicht zwischen Außendesign, Proportionen und Raumangebot erzielen. Dennoch hat uns die Fahrzeuglänge lange beschäftigt. Der DS 7 CROSSBACK ist 4,57 Meter lang, während die Fahrzeuge im Segment im Durchschnitt 4,45 Meter lang sind. Aber wir wollten einen großzügigen Innenraum bieten, vor allem Beinfreiheit auf den hinteren Plätzen, ohne auf ein großes Kofferraumvolumen von 555 Litern zu verzichten. Uns war auch wichtig, dass die zukünftige aufladbare Plug-In-Hybridvariante DS E-Tense sich nicht negativ auf das Raumangebot des DS 7 CROSSBACK auswirkt. Aus diesen Gründen mussten wir uns im oberen Bereich des Segments positionieren.

Was ist am DS 7 CROSSBACK so besonders?

Die einzigartige Gestaltung des Innenraums. Die Flächen und Volumina tragen zum hohen Komfort bei, wie in einem Wohnzimmer. Zudem ist unser Angebot an unterschiedlichen Erlebniswelten, DS Inspirationen, einzigartig im Segment. Wir bieten zweifellos eine Auswahl und Möglichkeiten, die einzigartig in diesem Segment sind. Die hohe Sitzqualität, das großzügige Raumangebot, die zahlreichen Ablagen und die effiziente Schalldämmung spiegeln unsere Vision französischer Handwerkkunst. Das Interieur besticht zudem durch zwei 12-Zoll-Bildschirme, ein hochwertiges Hi-Fi Premium-Audiosystem und ein modernes Konnektivitätsangebot. Der DS 7 CROSSBACK überzeugt durch das beste Angebot im Segment. Zudem lässt er seinen Charme spielen. Wenn Sie zum ersten Mal an Bord des DS 7 CROSSBACK Platz nehmen, passiert etwas.

 

 

AUF DER STRASSE: DYNAMISCHE GELASSENHEIT

Öffnet sich die Tür, fällt auf Anhieb die hochwertige Verarbeitung auf. Das einzigartige Fahrerlebnis beginnt. Dank mehrfach verstellbarem Sitz findet der Fahrer schnell die optimale Sitzposition. Sämtliche Versionen des DS 7 CROSSBACK starten serienmäßig schlüssellos. Ein einfacher Druck auf den Startknopf genügt, um den Motor zum Leben zu erwecken. Während der BlueHDi-Dieselmotor 130 mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe verbunden ist, werden drei weitere Verbrennungsmotoren mit dem neuen Achtgang-Automatikgetriebe angeboten: BlueHDi-Dieselmotor 180 sowie PureTech-Benzinmotoren 180 und 225. Beide Getriebe überzeugen durch leichte Handhabung, sie sind das Ergebnis einer langen, intensiven Entwicklungsarbeit.

Anspruchsvolle Kunden zufriedenstellen

Noch lange nach Beginn der Fahrzeugabstimmung stehen die dynamischen Fahrleistungen im Vordergrund der Entwicklung. Das Team „Kundensynthese“ um Alain Joseph hat die Aufgabe, Akustik, Fahrkomfort, Straßenlage und alles Weitere, was der Kunde am Steuer wahrnimmt, zu definieren. Anschließend werden die Vorgaben zur Fahrzeugentwicklung erfüllt. Die fünf Mitarbeiter des Teams „Kundensynthese“ nehmen auch einige Modelle von Mitbewerbern genau unter die Lupe. Die Arbeit begann vor vier Jahren. Die Liste der zu bewertenden Punkte umfasste bis zu 100 Kriterien. Sie alle wurden von den Testfahrern von DS Automobiles mit einer Note zwischen 1 und 10 bewertet. „Nachdem wir die Konkurrenz bewertet haben, entscheiden wir unter Berücksichtigung der Prioritäten der Produktleitung, wo sich unser Fahrzeug auf dieser Skala befinden soll“, erklärt Alain Joseph. „Für den DS 7 CROSSBACK standen Straßenlage und Fahrleistungen im Mittelpunkt. Auf diesen Gebieten wollten wir den ersten Platz im Segment erobern. Die dynamische Gelassenheit, die zu der DNA unserer Marke gehört, war für uns der Antrieb, um über uns hinauszuwachsen und innovativ zu sein. Wir haben uns auf die jahrelange Expertise von DS Automobiles im Bereich dynamischer Gelassenheit gestützt. Darüber hinaus haben wir Bücher gewälzt und Unterlagen über die großartigen Langstreckenmodelle SM und DS gesichtet, die mit ihrem avantgardistischen Geist die Geschichte unserer Marke geprägt haben. Diese Philosophie soll der DS 7 CROSSBACK mit Hilfe von modernen Technologien fortsetzen: Der Fahrer soll unter allen Fahrbedingungen vollkommene Gelassenheit spüren und gleichzeitig zu jeder Zeit auf dynamische Fahreigenschaften zurückgreifen können. Das sind für uns die beiden wichtigsten Eigenschaften eines Langstreckenfahrzeugs.“

Der DS 7 CROSSBACK basiert auf der Plattform EMP2 der Groupe PSA. Diese wurde aber an die Anforderungen des Segments und an die Ambitionen von DS Automobiles angepasst. So wurde die Hinterachse mit verformbarem Querträger durch eine Mehrlenker-Hinterachse ersetzt. Die ist geschmeidiger, sie dämpft feiner und trägt deutlich zur Verringerung von Schlaggeräuschen bei. Die Ingenieure haben den Radstand um 5,5 Zentimeter verlängert und die Spezifikation an der Vorderachse verändert, unter anderem durch eine breitere Spur. Der DS 7 CROSSBACK nutzt als erstes Modell der Groupe PSA die neue Fahrzeugarchitektur.

 

Aktive Dämpfersteuerung der jüngsten Generation

Der erste SUV von DS Automobiles ist mit der neuen aktiven Dämpfersteuerung ausgestattet. Eine hinter der Windschutzscheibe eingebaute Kamera ist elektronisch mit der Vorder- und der Hinterachse verbunden. Gemeinsam mit Neigungssensoren und Beschleunigungsmessern analysiert die Technologie die Straßenbeschaffenheit bis zu 200 Meter im Voraus und verbindet die Erkenntnisse mit dem Verhalten des DS 7 CROSSBACK (Beschleunigung, Geschwindigkeit, Lenkwinkel). Auf dem Markt wird diese Technologie nur in wenigen Limousinen der Oberklasse angeboten. Am Lenkrad werden die Vorteile der aktiven Dämpfersteuerung sofort deutlich. Überquert das Auto eine Fahrbahnschwelle, müssen die Insassen keine spürbaren Stöße mehr befürchten. Die Technologie passt die Feder- und Dämpferhärte spontan an. Die kontinuierliche Dämpfersteuerung bietet den Passagieren einzigartigen Fahrkomfort und optimale Sicherheit.

Die versteifte Karosseriestruktur erhöht das Fahrvergnügen und verbessert die Straßenlage. Mithilfe der Technik des Strukturklebens wird die Rohkarosse des DS 7 CROSSBACK mit gestrichelten Klebestreifen zusammengefügt. Zwischen den Klebestreifen wird gelötet. Die Steifigkeit der Rohkarosse steigt um 30 Prozent. Die Karosserie entsteht wie aus einem Guss. Der Akustik- und Schwingungskomfort ist bemerkenswert.

Die Lenkung trägt zum hohen Wohlbefinden bei. Zwei Fahrmodi stehen zur Verfügung: „Standard“ für tägliche Fahrten und optimale Geschmeidigkeit, „Sport“ für dynamischere Fahrten und mehr Beschleunigungsvermögen. In beiden Fällen überzeugt der DS 7 CROSSBACK durch hervorragende Straßenlage und hohe Präzision. Der SUV ist die gelungene Mischung aus gelassener Fahrweise und dynamischen Fahreigenschaften.

 

Qualität zuerst

Alain Joseph und sein Team überprüfen, ob die Entwicklungsteams die Vorgaben des Lastenheftes eingehalten haben. Sie testen erst Prototypen, dann seit Jänner 2017 Vorserienfahrzeuge auf den Straßen (mit getarnter Karosserie). Gleichzeitig führen sie Ausdauertests durch und legen mehr als zwei Millionen Kilometer am Simulator und in allen Regionen der Welt zurück. Nach der offiziellen Vorstellung testen Mitarbeiter der Marke und Vielfahrer das neue Modell weiter. „Carlos Tavares, Vorstandsvorsitzender der Groupe PSA, sagt uns immer ‚Quality first‘, ‚Qualität zuerst‘, so Alain Joseph. „Wir wissen heute schon, dass der DS 7 CROSSBACK den hohen Qualitätsanforderungen gerecht wird. Wir haben alle Maßnahmen getroffen, damit der neue SUV im Fahrbetrieb durch ausgezeichnete Qualität glänzt. Der DS 7 CROSSBACK ist unser erstes DS Modell als eigenständige Marke. Wir wissen, dass unser Erfolg von dem neuen Modell abhängt. Wir haben alles daran gesetzt, um dies mit hervorragenden Leistungen unter Beweis stellen zu können.“

 

 

DS 7 CROSSBACK E-TENSE 4X4: AVANTGARDISTISCHER GEIST

Der DS 7 CROSSBACK wird ab 2019 als Plug-In Benzin-Hybrid-Version E-Tense 4x4 verfügbar sein. Mit dem DS 7 CROSSBACK E-Tense 4x4 will DS Automobiles herausragende Fahrleistungen bieten, die im Einklang mit den hohen technologischen Ansprüchen des DS 7 CROSSBACK und der Positionierung der Marke stehen.

Die Marke DS stellt ihre Expertise in der Hybrid-Technologie ganz in den Dienst ihrer Kunden. Der Hybrid-Antrieb besteht aus einem 1,6 Liter Benzin-Verbrennungsmotor mit 200 PS und zwei Elektroantrieben mit jeweils 80 kW, die vorne und hinten eingebaut sind. Die Gesamtleistung beträgt 300 PS. Der DS 7 CROSSBACK E-Tense 4x4 überzeugt durch dynamische Fahrleistungen und sein umweltbewusstes Verhalten zugleich. Er richtet sich an Kunden, die auf der Suche nach einem einzigartigen Fahrzeug mit Allradantrieb sind.

Herausragende Fahrleistungen

Der DS 7 CROSSBACK E-Tense 4x4 überzeugt durch ein hohes Drehmoment und kraftvolle Beschleunigungen. Der Hybrid-Version gelingt die schnellste Beschleunigung von 0 auf 100 km/h und eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h. Gleichwohl ist der DS 7 CROSSBACK E-Tense 4x4 auf einem anderen Gebiet einzigartig. Der SUV fährt bis zu 50 Kilometer weit rein elektrisch und glänzt mit geringen CO2-Emissionen von nur 40g/km im Gesamtfahrzyklus. Im Standard-Lademodus (16A-Steckdose) mit 3,3 kW-Ladekabel wird die Batterie innerhalb von vier Stunden nachgeladen. Im Schnelllademodus reichen eine Stunde und vierzig Minuten aus. Hierfür wird das 6,6 kW-Ladekabel an eine 32 A-Steckdose angeschlossen.

Auf der Straße ist der DS 7 CROSSBACK E-Tense 4x4 voller Überraschungen. Im rein elektrischen Modus fährt der SUV als Heckantrieb bis zu 130 km/h lokal emissionsfrei. Sind die Batterien leer, übernimmt der Hybrid-Antrieb. Mit der Kombination aus einem Benzinmotor und dem vorne eingebauten Elektromotor fährt der SUV mit Frontantrieb. Auf Untergründen mit geringer Haftung steht dem Fahrer der Allradantrieb zur Seite. Mittels eines speziellen Fahrmodus kann er zudem entscheiden, ob er permanent mit Allradantrieb fahren möchte.

Fahren mit Gefühl

Herkömmliche Hybrid-Varianten haben den Nachteil, dass die Bremswirkung etwas gefühllos wirkt. DS Automobiles arbeitet gemeinsam mit den Zulieferern daran, das Zusammenspiel des Antriebs mit der Bremsanlage so zu optimieren, dass der DS 7 CROSSBACK E-Tense 4x4 möglichst genauso sanft bremst und beschleunigt wie die Versionen mit Verbrennungsmotor.

 

 

DREI FRAGEN AN OLIVIER SALVAT, Direktor Projekt Plug-in Hybrid Electric Vehicle (PHEV)

Wann findet die Markteinführung des DS 7 CROSSBACK E-Tense 4X4 statt und warum kommt die Hybridvariante später auf den Markt als der DS 7 CROSSBACK?

Der DS 7 CROSSBACK kommt erst 2019 als Hybridvariante auf den Markt, weil wir eine neue Zellengeneration mit hoher Energiedichte nutzen wollen. Es ist uns wichtig, dass sich die kompakte Bauweise der Batterien nicht negativ auf das Raumangebot und das Kofferraumvolumen des DS Modells auswirkt. Wir werden als erster Automobilhersteller die neuen Batterien verwenden. Sie werden unter den hinteren Sitzen verbaut.

An welchen Dingen werden Sie bis zur Markteinführung des DS 7 CROSSBACK E-Tense 4X4 noch arbeiten?

Wir werden an der Kalibrierung arbeiten. Wir werden Ausdauertests durchführen, um die Produktqualität sämtlicher Komponenten sicherzustellen. Uns steht auch eine industrielle Herausforderung bevor. Wir haben uns für eine für alle Arten des Antriebs nutzbare Plattform entschieden. Das heißt, dass wir in der Lage sind, unsere PHEV-Modelle auf der EMP2-Plattform zu bauen. Wie müssen also sowohl unsere französischen Werke in Sochaux und Mulhouse als auch unsere Anlagen in China entsprechend umrüsten.

Was bedeutet die Technologie E-Tense für Ihre Kunden?

Wir sind überzeugt, dass ein Plug-in-Hybrid bedienungsfreundlich sein kann. Unsere Aufgabe besteht darin, dem Kunden die richtige Leistung zur richtigen Zeit anzubieten, ohne dass dieser sie als mühsam oder erzwungen empfindet. Wir arbeiten an der Optimierung der Mensch-Maschine-Schnittstelle. Es ist unser Ansporn, ein hochentwickeltes Fahrzeug anzubieten, das einfach zu bedienen ist. Gelingt uns das, erfüllt es uns mit Stolz. Der DS CROSSBACK E-Tense 4x4 gehört nicht nur zu den technisch innovativsten Fahrzeugen, er wird auch mit intuitiver Bedienung glänzen.

 

 

TECHNOLOGIETRANSFER: VON DER RENNSTRECKE AUF DIE STRASSE

Im Juni 2015 gründen DS Automobiles und Virgin Racing das DS Virgin Racing Team in der Formel E. In der neuen FIA-Motorsportserie fahren nur rein elektrisch angetriebene Rennwagen. Die FIA Formel E-Meisterschaft findet in den großen Städten der Welt statt – Hongkong, New York, Montreal, Monaco, Berlin oder auch Zürich und Paris. Der ePrix um das legendäre „Hôtel des Invalides“ in der französischen Hauptstadt ist das Ereignis der Saison. Die Nähe zum Publikum wird auch durch den kompakten Ablauf – Training, Qualifying und Rennen am selben Tag - gefördert. DS Automobiles sieht das Engagement in der Formel E nicht allein als Hebel für Marketing und Kommunikation. „Der Motorsport ist auch ein Entwicklungsbeschleuniger“, erklärt Xavier Mestelan Pinon, Direktor von DS Performance. „Unsere Erfahrung in der Formel E kommt den Serienmodellen von DS Automobiles zugute. Technologietransfer bedeutet nicht, dass einzelne Teile eines Rennwagens direkt in die Produktion von Serienfahrzeugen fließen. Alles, was wir über Komponenten und Materialien lernen, bringt uns voran und spart Zeit. Im Motorsport arbeiten wir auch viel per Computersimulation. Dadurch können wir schneller und tiefer neue technologische Lösungen erforschen, um möglichst viel Nutzen in allen Gebieten herauszuholen.“

Das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden

Die Formel E ist ein hervorragendes Kommunikationsmedium. Dank Technologietransfer geht die Entwicklung der Serienfahrzeuge schneller voran. Die Motorsportserie trägt auch zu einem Mentalitätswechsel über rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge bei. „Formel E-Rennen sind nicht nur umkämpft. Sie sind auch spektakulär, denn sie finden in den Innenstädten bei Spitzengeschwindigkeit von manchmal mehr als 200 km/h statt“, unterstreicht Xavier Mestelan-Pinon.Durch unsere Teilnahme an der Formel E-Meisterschaft testen wir technische Lösungen unter extremen Fahrbedingungen. Aber vor allem beweisen wir, dass Fortschritte in Leistung und Reichweite erzielt werden können. Dies erhöht die Akzeptanz und den Ruf des rein elektrisch angetriebenen Fahrzeugs, das in den kommenden Jahren an Bedeutung gewinnen wird. Wir haben uns unser Engagement in der Formel E schon zunutze gemacht, um die Steuerungselektronik des DS 7 CROSSBACK zu optimieren. Der später erscheinenden, aufladbaren Hybridvariante DS 7 CROSSBACK E-Tense 4X4 wird der Technologietransfer noch stärker zugutekommen“.

Im Jahr 2025 werden Hybridvarianten und rein elektrisch angetriebene Versionen mehr als 30 Prozent der DS Modellpalette ausmachen.

 

BEDIENKOMFORT UND SICHERHEIT

Der DS 7 CROSSBACK bietet die modernsten Assistenzsysteme, die Sicherheit und Komfort erhöhen. Von der ersten Ausstattungslinie Chic an sind serienmäßig an Bord: ABS, automatischer Notbremsassistent mit elektronischer Bremskraftverteilung, ESP, Bergabfahrhilfe, Reifendruckkontrolle, Fahreraufmerksam-keitsassistent, AFIL-Spurassistent, Geschwindigkeitsregler/-begrenzer und Verkehrsschildererkennung. In den höheren Ausstattungslinien besticht der DS 7 CROSSBACK durch innovative Funktionen:

DS ACTIVE LED VISION Die Technologie sucht ihresgleichen in der automobilen Welt. Das Licht ist einzigartig schön. Die LED-Scheinwerfer drehen sich um 180 Grad. Bei Nacht passt sich der Lichtstrahl in der Länge und Breite an die Straßenbedingungen und an die Fahrzeuggeschwindigkeit an. Fünf Lichteinstellungen sind verfügbar: Parking, Town Beam (in der Stadt), Country Beam (auf der Landstraße), Motorway Beam (auf der Autobahn) und Adverse Weather (bei Regen). Hinzu kommen die Funktionen Dynamic Bending Light (Kurvenlicht) und High Beam (Fernlichtassistent). DS ACTIVE LED VISION erhöht die Sicherheit deutlich.

DS CONNECTED PILOT ebnet den Weg zum autonomen Fahren. Die Technologie passt die Geschwindigkeit des DS 7 CROSSBACK an die des vorausfahrenden Fahrzeugs an und hält die Spur. Sie ist vor allem im Verkehrsstau und auf der Autobahn nützlich. DS CONNECTED PILOT ist zwischen 0 und 180 km/h (je nach geltenden Verkehrsregeln) aktiv.

DS PARK PILOT führt den Einparkvorgang automatisch durch, sowohl in Längs- als auch in Querparklücken. Fährt der Fahrer an einer Parklücke vorbei, erkennt das System bis zu einer Geschwindigkeit von 30 km/h, ob der Parkplatz für die Abmessungen des DS 7 CROSSBACK geeignet ist. Der Fahrer bestätigt auf dem Touchscreen, dass er und wie er parken möchte. Dann muss er nur noch auf den Knopf „Park“ drücken.

DS NIGHT VISION überzeugt durch bessere Nachtsicht. Die Infrarot-Kamera, die vorne im Kühlergrill eingebaut ist, erkennt Fußgänger und Tiere, die sich in einer Entfernung von bis zu 100 Metern im Bereich vor dem Fahrzeug befinden. Der Fahrer sieht im Display des Kombiinstruments die Umgebung vor dem Fahrzeug. Menschen und Tiere werden durch gelbe, dann rote Markierungen farbig hervorgehoben (hinzu kommt eine akustische Warnung). Sie helfen dem Fahrer, schneller zu reagieren. Die Funktion DS Night Vision, die aus den oberen Segmenten stammt, wird zum ersten Mal in einem Fahrzeug des C-Segments angeboten.

DS DRIVER ATTENTION MONITORING: Die Technologie hilft, Anzeichen von Ermüdung und Unaufmerksamkeit des Fahrers zu erkennen. Eine Infrarot-Kamera, die über dem Lenkrad eingebaut ist, überwacht die Augen (Lidschlag), das Gesicht (Blickrichtung) die Kopfbewegungen sowie die Fahrzeugspur (Spurwechsel und Lenkbewegungen des Fahrers). Sobald DS DRIVER ATTENTION MONITORING Lenk- und Verhaltensmuster entdeckt, die bei Ermüdung häufig auftreten, warnt das System den Fahrer akustisch und optisch auf dem Kombiinstrument.

DS ACTIVE SCAN SUSPENSION: Die aktive Federung ist in der Lage, kontinuierlich Straßenunebenheiten zu erkennen und die Fahrwerkssteuerung vorab darauf einzustellen. Eine hinter der Windschutzscheibe eingebaute Kamera analysiert gemeinsam mit vier Neigungssensoren und drei Beschleunigungsmessern die Straßenbeschaffenheit und die Reaktionen des DS 7 CROSSBACK (Geschwindigkeit, Lenkwinkel, Bremsen). Die Daten werden in Echtzeit an einen Rechner übermittelt, der jedes einzelne Rad unabhängig ansteuert. Die aktive, vorgreifende Technologie trägt zum einzigartig hohen Komfort des DS 7 CROSSBACK bei.

ACHTGANG-AUTOMATIKGETRIEBE (EAT8): Das neue Getriebe „Efficient Automatic Transmission 8“ besticht durch seine ausgefeilte Elektrifizierung. Der diskrete, geschmeidige Gangwechsel steigert den Fahrspaß. EAT8 überzeugt zudem durch vier Prozent weniger Verbrauch verglichen mit dem zuvor eingesetzten Sechsgang-Automatikgetriebe. Im ECO-Modus (mit Free Wheeling, Neuheit im DS 7 CROSSBACK) beträgt die Ersparnis sogar sieben Prozent. Das neue Achtgang-Automatikgetriebe kann mit der Funktion Advanced Traction Control (ATC) kombiniert werden. Diese verbessert die Traktion auf schwierigem Untergrund.

 

BESTELLBARKEIT UND PREIS

Der neue DS 7 CROSSBACK ist ab sofort bei den DS Salons in Österreich bestellbar:

DS SALLON WIEN                                                DS SALON WELS

Triester Straße 50A                                               Friedhofstraße 61

1100 Wien                                                             4600 Wels

Tel.: 01-60142-0                                                    Tel.: 07242-21101-0

Der Einstiegspreis liegt bei € 36.190,- inkl. NoVA und MWSt.

 

8-Jahre ASSISTANCE

Die DS ASSISTANCE ist 8 Jahre lang verfügbar, falls unterwegs ein Problem auftreten sollte und unterstützt verlässlich bei Pannen, Unfällen, Reifenpannen, Verlust der Schlüssel oder Fehlbetankung. Die DS ASSISTANCE ist jederzeit unter der Telefonnummer 0800-24 24 07 07 oder über die MyDS App erreichbar!

 

LINKS:

http://www.dsautomobiles.at

www.facebook.com/AustriaDS

www.ds-virginracing.com

https://twitter.com/DS_Official

Passwortfreie Pressewebsite: http://at-media.driveds.com

 

Die Marke DS Automobiles

Die französische Marke DS Automobiles wurde am 1. Juni 2014 in Paris offiziell gegründet und lässt die Tradition des französischen Premium-Automobils wieder aufleben. DS ist inspiriert vom Besten des französischen Know-hows und lässt die von der DS aus dem Jahr 1955 geerbten Werte Innovation und Individualität fortbestehen. Die DS Modellreihe steht für individuelle Fahrzeuge und besteht aktuell aus folgenden Modellen: Neuer DS 3 und DS 3 Cabrio, neuer DS 4 und DS 4 Crossback, DS 5 sowie DS 5LS und DS 6 (ausschließlich in China vermarktet). Die Fahrzeuge zeichnen sich durch einzigartiges Design, Raffinesse bis ins kleinste Detail und edle Materialien aus und überzeugen auch mit innovativen Technologien wie insbesondere der im DS 5 eingesetzten Diesel-Full-Hybrid-Technologie Hybrid4. In Europa wird DS in DS Stores oder in besonderen DS Schauräumen des CITROËN Netzes präsentiert – in China verfügt DS über ein eigenes Vertriebsnetz. DS bedeutet für die Kunden auch ein Markenerlebnis, das über die Produkte hinausgeht.

Weitere Informationen: www.dsautomobiles.at

Scroll